logo

home | zurückDatenschutz

Vorlesen

Sozialleistungen bei Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis


Mit einer Niederlassungserlaubnis oder einer Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. Absatz 1 Aufenthaltsgesetz (AufenthG), § 23a AufenthGAufenthaltsgesetz, § 25 Abs. 1 AufenthG, § 25 Abs. 2 (1. + 2. Alt.) AufenthG, § 25 Abs. 3 AufenthG, § 25a AufenthGAufenthaltsgesetz oder § 25b AufenthGnthaltsgesetz können Sie Leistungen des SGB II beantragen. Bitte beachten Sie, dass ein Leistungsbezug dazu führen kann, dass die erteilte Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. Absatz 1 AufenthG Aufenthaltsgesetzoder § 23a AufenthG, Aufenthaltsgesetz nicht verlängert wird.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, weitere Sozialleistungen zu beantragen, die in der Regel unschädlich für ihren weiteren Aufenthalt in Deutschland sind.

schreibende Hand Gesetzbuch Infos Geldscheine
Antrag Gesetz weitere Informationen weitere Sozialleistungen
       

 

nach oben